Unter Girlfriendsex versteht man, dass sich die Thaigirls wie eine Freundin beim Sex verhalten. Das bedeutet, dass sie dich sehr sinnlich und einfühlsam behandeln wird und dir somit dem Himmel auf Erden bieten kann. Es ist kein kaltes Rein-Raus-Spiel, auch wird in Thailand nicht auf die Uhr geschaut. Es dauert eben, solange wie es dauert.

Dabei ist es egal, ob du Short Time oder Long Time gebucht hast. Girlfriendsex zeichnet ebenso das Vorspiel aus. Oft wird er auch als „Schmusesex“ betitelt, da er das genaue Gegenteil von einer schnellen Nummer ist. Hier stehen Leidenschaft und Geborgenheit im Vordergrund und genauso ist der Sex. Deine Dame wird dabei sehr hingebungsvoll, zärtlich, liebevoll und sensibel mit dir umgehen. Dazu gehört neben dem Sex auch das ganze drumherum wie kuscheln und küssen – auch Zungenküsse sind hier kein Problem.

Girlfriendsex – der bessere Sex

Dies alles beinhaltet den Begriff Girlfriendsex, du bekommst ab der ersten Minute das Gefühl, als ob es deine Freundin wäre, die dich genau wie du, zärtlich und innig verführen will. In Thailand ist das Standard und vollkommen normal. In Europa wollen Huren dafür meist einen Aufschlag und es wird explizit als besondere Leistung angepriesen.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib Deinen Kommentar ab.
Bitte gib deinen Namen ein