☰ Menü

Status, Ansehen, Gesichtsverlust

Deutlich ausgeprägter als bei uns in Europa führt Vermögen und Besitz in Thailand zu großem Ansehen. Ein hoher Status geht mit vielen Vorteilen einher, so wird es z.B kaum jemand wagen eine hoch angesehene Person öffentlich zu kritisieren und wird dieser zugleich deutlich höflicher und unterwürfiger entgegentreten. Das thailändische System ist nach wie vor extrem hierarchisch geprägt und jeder kennt seinen speziellen Platz in dieser „Rangordnung“.

Aus diesem Grund ist es durchaus verständlich, dass die Thailänder einen großen Aufwand betreiben um ihren Status in der Gesellschaft stetig zu verbessern. Dabei ist es praktisch nicht wichtig wie man zu seinem Vermögen gekommen ist, sondern alleine das man es besitzt.

Ein Thaigirl, welches in der Bar „anschaffen“ geht und noch nicht zu einem großen Vermögen gekommen ist, belegt in dieser Rangordnung die unteren Plätze. Daher werden diese nichts unversucht lassen um den Anschein zu erwecken, dass sie bereits viel Geld besitzen.
Früher behingen sich die Bargirls daher mit möglichst viel Gold, seit einer Weile geht der Trend aber immer mehr in Richtung exklusiver Wertgegenstände wie z.B teure Smartphones.

Du wirst während eines Besuchs in Thailand sehr häufig mit merkwürdig erscheinendem Verhalten konfrontiert werden, das eben diesem „Status Gehabe“ geschuldet ist. Trinken die Girls z.B in der Bar ein Bier mit dir, so muss es natürlich ein teures „Heineken“ oder „San Miguel“ sein, das schmeckt vielleicht nicht so gut wie ein lokales „LEO“ Bier, ist aber teuer und der „Status Sache“ dienlich. Man kann es sich ja leisten. 😉

Auf vielen Seiten zum Thema Thailand wird über den sagenumwobenen Gesichtsverlust geschrieben.
Im Grunde ist das nichts anderes als wenn uns etwas peinlich ist oder man blamiert wird. Das einmal so zu sagen klingt nur nicht so mystisch und geheimnisvoll. Der Unterschied ist lediglich, dass Thais sich teils wesentlich früher und für andere Dinge schämen als es bei uns üblich ist. Ein erfahrenes Bargirl ist jedoch bereits einiges gewöhnt und wird solche Situationen professionell weglächeln. In den Touristenorten sind die Thais uns Ausländern gegenüber generell sehr tolerant und vergeben uns kleine bis mittelschwere Ausrutscher oft mit einem freundlichen Lächeln.

Anmerkung: In einer früheren Version des Artikels hieß es das Heineken importiert wird, inzwischen wird es jedoch unter Lizenz in Thailand gebraut, vielen Danke für den Hinweis an „chomi“ aus dem Forum 6profi.com

Folgende Informationen zum Thema Thaigirls

Kommentieren