☰ Menü

Short Time

Short Time mit BargirlAls Short Time bezeichnet man den einmaligen Sex mit einem Bargirl oder einer Freelancerin. Es bezieht sich nicht auf die Dauer, wie lange ihr braucht sondern an dem Akt an sich. Wer nach 10 Minuten fertig ist, wird keine weiteren sexuellen Gefälligkeiten nach einer Pause bekommen. Es ist durchaus möglich, dass sich Short-Time auf bis zu zwei Stunden zieht, dies liegt allein an dir und deinem Durchhaltevermögen. Daher ist es empfehlenswert ausgiebig und mit Leidenschaft an die Sache heranzugehen, denn Thaigirls sind bekannt für den Girlfriendsex bekannt. Die Kosten für Short-Time sind natürlich abhängig vom jeweiligen Thaigirl (Alter, Aussehen). In der Regel fangen die Preise bei circa 600 Baht für eine Short-Time an. Wenn dir ein weit höherer Wert vorgeschlagen wird, dann ist es oft lohnenswert, noch einmal nach zu verhandeln. Dabei solltest du es aber nicht übertreiben, denn Geiz ist auch in Thailand ein Abturner und je weniger Mühe wird sie sich bei eurer Zweisamkeit wohlmöglich geben. Wenn sie nicht verhandeln wollen, kannst du auch genauso gut das Angebot ausschlagen und gehen. Nachdem du die Barfine bezahlt hast, benötigst du noch ein Zimmer. Dafür gibt es Short-Time Hotels, welche für zwei Stunden Zimmer vermieten - ähnlich wie in Deutschland die Stundenhotels. Die Hotelkosten betragen um die 250 Baht. Es ist ratsam mit der Dame deiner Wahl in solch ein Hotel zu gehen, frag am besten deine Begleitung, sie kennt die Hotels und Preise. Der Vorteil von einem Short-Time Hotel ist, dass die Dame dein richtiges Hotel nicht kennt. Sollte sie anhänglich werden wird sie dich nur finden können wenn Du das so möchtest. Das mag komisch klingen, aber einige Damen können durchaus hartnäckig sein, wenn sie in dir den perfekten „Partner“ sehen. Viele Bars haben auch Short-Time Zimmer und du kannst dort direkt den Liebesakt vollziehen.
Übersicht der verschiedenen Einrichtungen

Kommentieren